Montag, 24. November 2014

Boulder-Trainer die App für Freunde des Boulder- und Kletter-Sports

Eine Sport-App soll Boulder- und Kletterfreunde bei ihrem Training unterstützen. 

Verfügbar für iPhone und iPad kann die App kostenlos aus dem App Store heruntergeladen werden.

Bouldern und Klettern wird immer beliebter
Bouldern und Klettern - in der Halle oder auch draußen im Klettergarten - erfreut sich immer mehr Beliebtheit in Deutschland. Früher oder später gelangen die Sportler zu der Frage: Wie kann ich noch schwierigere Routen bezwingen? Die Antwort darauf bieten schon seit einiger Zeit diverse Hersteller mit sogenannten Trainingsboards.

Verletzungsgefahr besteht vor allem beim Training
Trainingsboards oder auch Fingerboards genannt, sind überdimensionierte Klettergriffe für zu Hause mit mehreren Löchern und Mulden, welche eine Kletterwand mit schwierigen Bedingungen auf kleinstem Raum simulieren. Kaum ein Hersteller legt seinen Produkten jedoch eine ausreichend ausführliche Beschreibung zum richtigen Umgang mit diesem Trainingsgerät bei. Die Folge sind oft lang andauernde Verletzungen der Schulter- und Ellenbogengelenke sowie der Fingersehnen, insbesondere der ersten Ringsehne am Ringfinger. Im besten Fall kann man diese Verletzungen durch gekonntes Tapen der Fingergelenke auskurieren, ohne den Sport unterbrechen zu müssen. Üblicherweise lässt sich jedoch eine mehrwöchige Pause nicht vermeiden, um wieder mit voller Kraft zugreifen zu können.

Boulder Trainer hilft bei der richtigen Trainingsumsetzung
Hier setzt die Idee hinter der App Boulder Trainer an. Die App enthält in der kostenlosen Basisversion viele nützliche Hinweise dazu, wie ein ordnungsgemäßes Training durchgeführt werden sollte und wie sich Verletzungen vermeiden lassen. Ebenso kann sich der Anwender einen individuellen Trainingsplan zusammenstellen. Die App bietet dafür eine Auswahl gängiger Übungen und unterstützt den Anwender gleichzeitig mit visuellen und akustischen Zeitangaben, damit dieser sich bei den Übungen auch nichts vormachen kann. Praktischerweise sind, aufgrund weitergehender Kooperationen mit den Herstellern, alle gängigen Trainingsboards in der App bereits enthalten. Boulder Trainer kann aber auch mit nicht enthaltenen Trainingsgeräten genutzt werden, selbst wenn dem Anwender nur ein Türrahmen für seine Übungen zur Verfügung steht.

Basisversion der App ist kostenlos erhältlich
Die kostenlose Basisversion lässt sich als Einführungsangebot für 0,89 EUR zur Vollversion freischalten. Mit der Vollversion kann dann auch ein unbegrenzter Umfang an Übungen zum eigenen Trainingsplan hinzugefügt werden.

Boulder Trainer kann kostenlos im App Store heruntergeladen werden:
http://itunes.apple.com/de/app/boulder-trainer/id770657161?l=de&ls=1&mt=8

Quelle: Jan Luther | www.boulder-trainer.de

Job-TIPP: Outfitberater (m/w) bei TOM TAILOR in Wertheim Mehr Info: https://tom-jobs.de/job/outfitberater-bei-tom-tailor-in-wertheim/ ...