Sonntag, 7. April 2013

Zum Frühjahrsbeginn leuchtet der IBC-Tower in Frankfurt in Pink und Blau


Gebäudeillumination als Frühjahrsgruß am Tor zur Stadt

Zum Frühjahrsbeginn zeigt der IBC Tower an der Theodor-Heuss-Allee seine Ecken und Kanten. Seit 18. März 2013 markieren zwei starke Farben den 110 m hohen, weithin sichtbaren Büroturm: Ein leuchtender Gruß an alle Menschen unterwegs auf ihrem Weg in die Stadt oder aus ihr heraus. 

Noch bis zum 14. April inszenieren acht Xenon-Scheinwerfer den Baukörper zur Inspiration von Passanten und Pendlern. Abends von etwa 18.00 Uhr an erstrahlt der IBC Tower in Blau. Morgens bis etwa 8.00 Uhr leuchten seine Konturen in Pink. 

Noch bis zum 14. April inszenieren acht Xenon-Scheinwerfer den Baukörper zur Inspiration von Passanten und Pendlern. Abends von etwa 18.00 Uhr an erstrahlt der IBC Tower in Blau. Morgens bis etwa 8.00 Uhr leuchten seine Konturen in Pink. 

Die Illumination ist auch unter www.ibc-frankfurt.com zu sehen. Der IBC Tower folgte dem Aufruf der Stadt Frankfurt zur Teilnahme an der weltweiten Klimaschutzaktion Earth Hour 2013 und schaltete die Beleuchtung am 23. März für eine Stunde aus.

Die Illumination wird von der Novum Eventservice GmbH aus Bad Vilbel umgesetzt. Für das Konzept zeichnet die Frankfurter Marketingagentur Activ Consult Real Estate GmbH verantwortlich.

Der IBC Tower
Das 30 Stockwerke umfassende Bürohochhaus an der Theodor-Heuss-Allee 70 ist seit 2006 in Betrieb und wurde als Teil des IBC Komplex errichtet. Mehr als ein Drittel der ca. 36.000 m² Mietfläche ist an die KfW-Bankengruppe vermietet. Der Vermieter wird von Knight Frank und Jones Lang LaSalle beraten. Mehr Informationen unter: www.ibc-frankfurt.com.




Kommentar veröffentlichen

Anlagenmechaniker SHK (m/w) bei KUHN GmbH in Höpfingen gesucht! ► Wer sucht? KUHN GmbH Technische Anlagen ► Wo arbeiten? #Höpfingen #NOK...