Freitag, 11. Februar 2011

ABUS Security-Center präsentiert mit der neuen Secvest IP App eine einfache und bequeme Lösung zur Statusabfrage.

Aktivieren oder deaktivieren der Secvest IP über App

Amplify’d from www.info-search.de

ABUS Security-Center präsentiert mit der neuen Secvest IP App eine einfache und bequeme Lösung zur Statusabfrage.

Mobile Apple-Geräte wie iPhone, iPod oder iPad ergänzen damit die Möglichkeiten, das Funkalarm-System zu bedienen.

Die ABUS Secvest IP App ist ab sofort für 19,99 Euro im Apple App Store verfügbar.

Zu den Hauptfunktionen der App zählt die weltweite Statusabfrage der Secvest IP Alarmzentrale. Bei Zweifeln, ob die Anlage beim Verlassen des Hauses auch scharf geschaltet wurde, reicht jetzt ein Blick auf den mobilen Apple-Begleiter. Mit der App lässt sich die Anlage aktivieren und deaktivieren sowie der Ereignisspeicher aufrufen. Zudem ist es möglich, einzelne Zonen auch aus dem Überwachungsbereich auszublenden. Ein optionales Passwort schützt die App und somit die Secvest IP vor unbefugtem Zugriff.

Steuerung von Funk-Steckdosen

Ein besonderes Highlight der App ist die Steuerung von in das Alarmsystem eingebundenen Funk-Steckdosen. Dort eingesteckte Verbraucher wie Lampen lassen sich so von überall aus steuern. Auch das Schalten des Relaisausgangs ist damit möglich.

Secvest IP App Lite

Für alle Unentschlossenen oder zu Testzwecken ist ab sofort auch die kostenlose Secvest IP Lite App erhältlich. Bei dieser Version ist das Speichern der Verbindungseinstellungen jedoch nicht möglich. Die Secvest IP App steht ab sofort im Apple App Store für die ABUS Secvest IP Funkalarmzentrale FUAA10010 zur Verfügung.

Weitere Informationen gibt es unter www.abus-sc.com und www.abus-secvest.com.

Read more at www.info-search.de
 

Kommentar veröffentlichen

Mitarbeiter im Getränkeabholmarkt in Walldürn gesucht

Mitarbeiter im Getränkeabholmarkt (m/w) ► Wer sucht? Getränke Löhr ► Wo arbeiten? #Walldürn ► Welcher Bereich? #Teilzeit ► Anforderun...